Messe

Stell-Dich-Ein der Multihulls

Vom 19. bis zum 23 April täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr (Sonntags bis 18.00 Uhr) ist La Grand Motte in Südfrankreich das Mekka aller Fans und Freunde von Mehrrumpfyachten. Die International Multihull Boat Show hat sich zu DER Bootsmesse für Kats und Tris entwickelt und ist aus dem Messe-Kalender insbesondere der großen internationalen Werften nicht mehr wegzudenken.

International Multihull Boat Show / La Grand Motte

International Multihull Boat Show / La Grand Motte

Who-is-Who der Werften

Die Liste der Aussteller liest sich wie das WHO-is-WHO der Multihull-Werften und -Marken, die gerade in Frankreich eine starke Tradition haben. Ob Bavaria-Nautitech, Leopard, Futura, Lagoon, Fountaine Pajot, Privilège, Catana, Alibi, Outremer, Corsair, Bali, Solar Wave oder Neel – im milden Frühjahrsklima an der französischen Mittelmeer-Küste läuten die Multis im Wasser liegend die Saison ein und präsentieren sich all jenen, die sich der Faszination der Kombination aus Platz und Geschwindigkeit nicht entziehen können und wollen.

Sail- & Powercats

Während bei den Segelyachten der Trend zu immer größeren Kats geht, steigt seit Jahren auch der Anteil der Powercats, die auch im Charterbereich starke Zuwachsraten zu verzeichnen haben. Kein Wunder, denn die großzügigen Platzverhältnisse an Bord, das Leben an Oberdeck, das einfache Handling der großen Yachten dank weit auseinanderstehender Doppelmotorisierung, zügige Reisegeschwindigkeiten mit großen Reichweiten bei moderater Motorisierung und gutes Seeverhalten ohne zu Rollen sind Eigenschaften und Argumente, die auch immer mehr Motorbootfahrer überzeugen, besonders wenn sie die engen Binnengewässer verlassen und auch an den Küsten und über See ihre Entdeckungsreisen unternehmen möchten. Als Highlights und Premiere seien hier die Bali 4.3 MY, die Fountaine Pajot MY 44 und die Leopard 51 PC genannt.

Vercharterer mit großen Flotten

Traditionell stark aufgestellt sind gerade auch die Vercharterer, die zahlreiche Sail- and Powercats in ihren Flotten bereithalten. So präsentieren sich z.B. Moorings und Sunsail alleine mit sieben Katamaranen. Neben der Leopard 40 und 48 sowie einer Sunsail 404 und einer 454 als Segelkatamarane werden für die Powercat-Fans eine Leopard 51 PC und eine Moorings 434 PC an den Stegen des Yachthafens auf die Besucher warten. Höhepunkt ist die Premiere und die Vorstellung des neuen Segelkatamarans Leopard 45. Alle Leopard, Moorings und Sunsail-Katamarane werden auf der renommierten Werft Robertson & Caine in Südafrika gebaut. Im Anschluss der Messe am Montag den 24. April haben Interessenten die Gelegenheit Probefahrten zu unternehmen. Neben den Yachten runden zahlreiche Aussteller aus dem Bereich Zubehör und Ausrüstung und Segelmacher in Pagoden an Land das Messeprogramm ab.

Kurzurlaub am Mittelmeer

Der Besuch der International Multihull Boat Show ist ein schöner Anlass für ein verlängertes Wochenende an der französischen Mittelmeerküste. Von Deutschland aus ist La Grand Motte am besten über die Flughäfen Montpellier ( ca. 15 Minuten mit dem Taxi) oder Marseille (ca. zwei Stunden per Leihwagen oder Bahn) erreichbar.

http://www.multicoque-online.com/en/

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Summer Sale bei Boote Pfister

Bei Boote Pfister werden zur ablaufenden Sommersaison Lagerboote und Vorführmodelle z.T. mit satten Preisabschlägen gegenüber dem Listenpreis verkauft.

Veröffentlicht am : 18.03.2017