Bodensee

Internationaler Motorbootverband Bodensee ehrt Lebensretter

Altenrhein (IBMV) – Sie waren zur richtigen Zeit am richtigen Ort und konnten so den Tod einer 44-Jährigen verhindern, die leblos im Wasser trieb. Der Internationale Bodensee Motorbootverband (IBMV) verlieh den Eheleuten Tamara und Thomas Gerner, Kevin Aichner und Philipp Simma die Lebensrettungsmedaille im Rahmen der Generalversammlung des Verbandes.

(v. li.) Kevin Aichner, IBMV-Vizepräsident Werner Neyer, Philipp Simma, Thomas Gerner, IBMV-Präsident Paul Minz und Tamara Gerner.

(v. li.) Kevin Aichner, IBMV-Vizepräsident Werner Neyer, Philipp Simma, Thomas Gerner, IBMV-Präsident Paul Minz und Tamara Gerner.

„Durch Ihren schnellen und zielgerichteten Einsatz haben Sie eine Frau vor dem sicheren Tod bewahrt“, stellte IBMV-Präsident Paul Minz anerkennend fest.

Der Vorfall ereignete sich im Juni, als ein Boot im Mündungsbereich der Bregenzer Ach vor Anker lag. Während der Besitzer sein Boot reinigte, nahm seine Begleiterin ein Bad im Bodensee. Als ihr Körper plötzlich regungslos im Wasser trieb, rief der Bootsbesizter um Hilfe, woraufhin Kevin Aichner und Philipp Simma auf ihrem Boot sofort zum Ort des Unglücks steuerten und die Frau aus dem Wasser bargen. Thomas Gerner kam mit seiner Frau Tamara dazu und reanimierte die Verunglückte erfolgreich, während die anderen den Notarzt riefen. Am nächstgelegenen Hafen übernahmen die Sanitäter die 44-Jährige und brachten sie ins Krankenhaus Bregenz, wo sie sich auf der Intensivstation erholte. „Dass es ihr heute wieder gut geht, hat sie nur Ihnen zu verdanken“, sagte Paul Minz und verlieh den beherzten Helfern die IBMV-Lebensrettungsmedaille.

http://www.ibmv.com

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Motorspaß auf der hanseboot

58. Internationale Bootsmesse Hamburg zeigt breite Palette – von bezahlbaren Motorbooten bis hin zu großen Cruiser- und Sportyachten

Veröffentlicht am : 14.10.2016