Rennsport

F2 Premiere in Brodenbach

Neben den Rennläufen zum ADAC Motorboot Cup, den ADAC Motorboot Masters und der Formel R1000 Meisterschaft gingen auch zum ersten Mal die großen Katamarane der UIM Formel 2 an den Start und trugen eine int. Deutsche Meisterschaft aus.

Spektakuläre Motorbootrennen auf der Mosel. Die Zuschauer hatten Logenplätze.

Spektakuläre Motorbootrennen auf der Mosel. Die Zuschauer hatten Logenplätze.

Die mit ihren rund 200 PS starken Außenbordern über 180km/h schnellen Renner waren dann auch der absolute Höhepunkt des Wochenendes und sorgten bei vielen mit temporeichen Rennen und packenden Duellen an den Wendemarken des schnellen 2-Bojen Kurses für ungläubiges Staunen. Acht hochkarätige Teams aus sechs Nationen reisten an die Mosel und traten zu der ersten vom Deutschen Motoryacht Verband (DMYV e.V.) ausgeschriebenen internationalen Deutschen Meisterschaft an. Nach drei sehr engen Wertungsläufen stand schließlich der Österreicher Rupp Temper als neuer int. Deutscher Meister fest. Ihm dicht auf den Fersen konnte sich der Lette Uvis Slakteris den zweiten Platz sichern. Hinter den beiden ließen die beiden deutschen Formel 2 Piloten Stefan Hagin und Nick Bisterfeld nichts anbrennen und lieferten sich einen engen Kampf um den verbliebenen Podiumsplatz. Durchsetzen konnte sich am dann Ende Stefan Hagin, der bei zwei der drei Läufen die Nase vorne hatte.

Zweite Runde für die Formel R1000 und den ADAC Motorboot Cup

Für die Formel R1000 ging es auf der Mosel in die zweite Wertungsrunde ihrer Meisterschaft. In Abwesenheit des Traben-Trarbach Gewinners Reinhard Gerbert holte sich Peter Heibuch den Sieg vor dem Briten Jim Noone, der sich mit dem ehemaligen Boot von Altmeister Udo Kaschube in Brodenbach erstmals auf das Treppchen stellen konnte. Platz drei konnte sich Neueinsteiger Ulf Stute sichern.

Im ADAC Motorboot Cup bot sich ein ähnliches Bild wie beim Auftakt in Traben-Trarbach. Max Stilz dominierte die Rennen nach Belieben und Neueinsteigerin Denise Weschenfelder mischte die alten „Hasen“ Sascha Schäfer und Christian Tietz auf. Mit vier von vier möglichen Siegen ging Stilz ungeschlagen aus dem Wochenende und führt nun die Meisterschaft vor Christian Tietz und dem amtierenden Meister Sascha Schäfer an. Denise Weschenfelder fuhr sich mit konstanter Leistung erneut in die Podiumsplatzierungen und schnappte den beiden so wertvolle Punkte weg.

Formel 4 Katamarane und Jetboote starteten in die Saison

Erstmals in dieser Saison trafen in Brodenbach auch die Fahrer des ADAC Motorboot Masters aufeinander. Die Riege der Formel 4 Katamarane fand in diesem Jahr erneut großen Zuspruch und zahlreiche Neu- und Wiedereinsteiger nahmen es mit dem amtierenden Meister Mike Szymura auf. Der ließ es gewohnt locker angehen und mußte sich lediglich einmal seinem engsten Verfolger, dem Vorjahresdritten Uwe Brettschneider, beugen. Hinter den beiden feierte Dominic Stahl ein gelungenes Comeback auf Platz drei. Nach mehreren Jahren in anderen Kategorien geht der Untergruppenbacher nun wieder in der Formel 4 ins Rennen. Für Abwechslung sorgten die immer größeren werdenden Starterfelder des ADAC Jetboot Cups. In vier unterschiedlichen Klassen trugen die Jetboote die ersten Meisterschaftsläufe des Jahres aus. Am Ende standen Rainer Eidner in der seriennahen Runabout Stock, Nico Russ in der Runabout Open, Frank Lilienfeld in der Ski Stock und der Niederländer Luc Hermsen in der Ski Open ganz oben auf dem Podest.

Qual der Wahl für Motorsportfans

Für die Fans des Motorbootrennsportes steht nun eine große Entscheidung an. Mit dem 50. Int. Motorbootrennen in Dessau und dem 24. Int. ADAC / DMYV Motorbootrennen in Lorch am Rhein stehen vom 26. – 28. Juni 2015 gleich zwei Veranstaltungen zur Auswahl. Während die Katamarane der ADAC Serien zusammen mit dem ADAC Jetboot Cup und der GT-15 Kategorie in Lorch an den Start gehen, geben sich bei der Jubiläumsveranstaltung auf der Elbe in Dessau die Proprider der O-250, O-350 und OSY400 ein Stelldichein mit den Classics, Thundercats und der RN2000 Für die Formel R1000 geht es in Dessau zudem um die ersten Punkte für die Europameisterschaft. Keine leichte Wahl also für die Fans.

http://www.dmyv.de

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
Veröffentlicht am : 19.06.2015