Yachting Festival Cannes

Weltpremieren in Cannes: Bavaria E40 FLY und R40 FLY

Die neue Semi-Displacement-Yacht Bavaria E40 FLY und die schnelle Bavaria R40 FLY werden auf dem Yachting Festival Cannes vom 6. bis 11. September zum ersten Mal vor großem Publikum vorgestellt. Beide Motoryachten werden bei Bavaria Yachts in einem neuen Produktionsverfahren hergestellt.

Sportlicher Kreuzer mit allem Komfort: Bavaria R40

Sportlicher Kreuzer mit allem Komfort: Bavaria R40

Dabei werden Interieur, Rumpf und Aufbau der Yachten an einem eigenen Band parallel gebaut und erst am Ende der 125 Meter langen Produktionsstraße zusammengefügt. Rumpf und Deck werden in einem modernen Vakuum-Infusionsverfahren gefertigt. Stabile und leichtere Rümpfe, ein geringerer Kraftstoffverbrauch und eine höhere Qualität sind das Ergebnis.

In der Sedan-Version war die Bavaria E40 schon seit Juni bei ihrer E-Summer-Tour auf zahlreichen Gewässern und in vielen Häfen Europas zu sehen. Über 500 interessierte Kunden aus den Niederlanden und Deutschland nutzten die Gelegenheit – bei einer Probefahrt an den Zwischenstopps der Tour –, die Bavaria E40 SEDAN zu testen.

Einen ausführlichen Test lesen Sie in der Okober Ausgabe der WasserSport oder im Download ab dem 14. September unter http://www.svgwassersport.de/motorboot-testberichte .

In Cannes präsentiert Bavaria Yachts als Weltpremiere die Flybridge-Version der Bavaria E40: Ein großzügiges Interieur mit einem echten Panorama-Salon, einer großen Kabine mit Bad und separater Dusche im Vorschiff sowie wahlweise einer oder zwei Kabinen – ebenfalls mit eigenem Bad – achtern machen die Bavaria E40 sowohl in der Flybridge- als auch in der Sedan-Version zur idealen Yacht für den ausgedehnten Urlaub mit sechs oder acht Personen. Den perfekten Überblick für den Steuermann bietet die Bavaria E40 FLY nun gleich von zwei Steuerständen: Im lichtdurchfluteten Salon von der Steuersäule zwischen Cockpit und Wohnraum oder von der großen Flybridge. Diese bietet, neben dem ergonomischen Steuerstand, auch einen idealen Platz für ein Frühstück an der großen Sitzbank oder ein Sonnenbad auf der Liegefläche.

Elegante Linien, dynamische Fahreigenschaften und eine hochwertige Ausstattung zeichnen die neue Bavaria R40 FLY aus (Test in WasserSport 07/2016 oder im Download unter: http://www.svgwassersport.de/seite/motorboot-testberichte/bavaria-r40 ).

Neu entwickelt wurde der ergonomische Fahrstand im Salon mit drei Sitzmöglichkeiten in Fahrtrichtung und einer Tür vom Fahrstand zum Außendeck. Die große Pantry mit vielen Arbeitsflächen und ein integriertes TV-Gerät ergänzen den großzügigen Salon. In den beiden Kabinen erwartet Gäste und Eigner nicht nur jeweils ein eigenes Bad, sondern perfeker Komfort. Zur individuellen Gestaltung stehen Walnuss oder Eiche als edle Hölzer zur Verfügung, die mit acht verschiedenen Polsterfarben kombiniert werden können. Das Raumangebot in den beiden Kabinen mit Kingsize-Betten, zahlreichen Schränken und viel Tageslicht gehört zu den größten seiner Klasse.

Der Fahrstand auf der großzügigen Flybridge ist mit allen Instrumenten für Navigation und Motormanagement ausgerüstet. Gäste können auf der Flybridge oder auf der großen Launch-Fläche mit eigenem Bimini-Verdeck den Tag auf See genießen. Einen Grill befindet sich auf dem Achterschiff ebenso wie eine große Badeplattform, auf der auch ein Jetski oder ein Dinghi Platz findet.

Beide Motoryachten können ebenfalls auf der Southampton Boat Show in England und auf der Interboot in Friedrichshafen am Bodensee in Halle A 5 Stand 201 jeweils vom 17. bis zum 25. September besichtigt werden.

http://www.bavaria-yachtbau.com

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Yachten Alle Artikel
Veröffentlicht am : 06.09.2016