boot Düsseldorf

WaveRunner Leistungs-Upgrade

Nach der Neuvorstellung seiner druckvollen Dreizylinder-Motoren für die WaveRunner Einstiegsmodelle legt Yamaha nach und spendiert weiteren Modellen ein sattes Leistungs-Upgrade.

Genug Druck für den Familienausflug: Der Yamaha WaveRunner FX Cruiser SVHO (Foto:Yamaha)

Genug Druck für den Familienausflug: Der Yamaha WaveRunner FX Cruiser SVHO (Foto:Yamaha)

Völlig neu konfiguriert als Kombination aus Cruiser und Spaßgerät wurde der WaveRunner VX-Cruiser HO. In den leichten NanoXcell-Rumpf wurde der aus der FX-Serie bekannte 1812 ccm DOHC, 16-Ventil Vierzylinder-Motor mit Hochdruckpumpe transplantiert. Inoffizielle 180 PS leistet das Aggregat und über 90 km/h sind drin, wenn der Fahrer bei glattem Wasser voll durchlädt.

Wem das nicht reicht, sollte auf den FX-Cruiser SVHO umsteigen. 250 Kompressor aufgeladene PS aus gut 1,8 Litern Hubraum strecken die Arme beim Gas geben gewaltig und katapultieren Runner und Reiter auf gute 120 km/h Topspeed mit elektronischer Drosselklappensteuerung, Cruise Assist und No-Wake-Modus, Rückwärtsfahren mit Traktionskontrolle, elektronischer Trimmung, einem höhenverstellbaren Lenker u.v.m.

Yamaha-Motor

boot Düsseldorf Halle 10 / E21-22

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Yachten Alle Artikel
Veröffentlicht am : 28.01.2016