boot 2015

Nimbus 305 Coupé - Nahtlos in die Gleitfahrt

Der Rumpf der 9,87 m langen Nimbus 305 Coupé aus Schweden ist eine komplette Neukonstruktion, die für Fahrten auf dem gesamten Leistungsband der Yacht zwischen 1 und 22 kn optimiert wurde.

Alt text

Sie verhält sich hydrodynamisch linear und ist so auch für kleinere Motoren angepasst (Volvo Penta D2 und D3). Und so konzipiert, dass er in allen möglichen Geschwindigkeitsbereichen komfortabel läuft. Wie bei den anderen Coupé-Modellen hat auch die Nimbus 305 Coupé eine klare, moderne Formensprache, verklebte Fenster in der selbsttragenden Deckshausstruktur und eine große, in einem Stück gefertigte, gebogene Windschutzscheibe. Daneben tragen die großen Dachluken zu einer hellen und luftigen Atmosphäre im Decksalon bei. Die großzügige, im geschlossenen Zustand bündig abschließende Schiebetür am Fahrstand ermöglicht es, schnell an Deck zu gelangen. Das Boot bietet ein großes Achterdeck, das auf dem selben Niveau liegt wie der Salon und die Badeplattform. Der Salon ist großflächig und wirkt hell und großzügig, aber auch sehr gemütlich. Im Salon der Nimbus 305 Coupé dominiert die Dinette an Backbord, die Platz für vier Personen bietet. Unkompliziert ist deren Umbau zu einem bequemen Doppelbett, das die Anzahl der möglichen Kojen an Bord damit auf sechs in zwei Kabinen und dem Salon erhöht.
Nimbus / Boote Polch / Nautic Yachting Halle/Stand 5/C 19

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Hausmesse bei Boote Pfister

Vom 24. Bis zum 31. November lädt Süddeutschlands größte ständige Bootsausstellung bei Boote Pfister in Schwebheim bei Schweinfurt wieder zur großen Hausmesse ein.

test

Azimut Summer Wave Event in Sibenik

Yachtwerk, die offizielle Azimut-Vertretung für Deutschland und Österreich lädt am 5. und 6. Oktober in die D-Resort Marina im kroatischen Sibenik ein.

Veröffentlicht am : 06.01.2015