Runabout

Keizer 42: Modernes, schnelles Runabout

Das Konzept wurde von Siep Keizer entwickelt, das Design stammt von Vripack /Keizer Yachts und das Schiff wird nach eigenen Spezifikationen bei Bavaria Yachtbau in Deutschland gebaut. Mit bereits vier verkauften Yachten kann die neue Marke einen erfolgreichen Start vorweisen und schon dieses Jahr werden die ersten Schiffe vom Stapel gelassen.

„Es war unser Ziel, eine moderne und schnelle offene Yacht mit großem Innenraum zu entwickeln, die enorm viel bietet, das aber zu einem erschwinglichen Preis.

Nach einer Karriere im Yacht-Vertrieb sah ich die Möglichkeit für eine schön ausgestaltete, 13 Meter Yacht mit eleganten Linien, einem vollständig offenen Cockpit und einem geräumigen Innenraum. Während der Entwicklung der Keizer 42 haben wir einen sorgfältigen Blick auf die Bedürfnisse der Wassersport-Liebhaber von heute geworfen. Ein neues Boot wie die Keizer 42 wird auf dem Wasser dank einer feinen Linienführung beeindrucken – wir haben aber dabei die Funktionalität nicht außer Acht gelassen. Aus diesem Grund haben wir dem Innenraum viel Aufmerksamkeit geschenkt und den Bereich unter Deck wie eine Hotelsuite gestaltet. Der großzügige Innenraum bietet Wohn- und Schlafmöglichkeiten für vier Personen, eine Nasszelle mit Toilette und separater Duschkabine und viel Kopffreiheit. Die über der Windschutzscheibe verstaubare Cockpit Abdeckung ist sehr einfach in der Bedienung und macht aus dem Cabrio im Handumdrehen eine eingedeckte Yacht“, so Siep Keizer.

Keizer Yachts hat seinen Sitz in Dronten und wurde von Jos Brehler und Siep Keizer gegründet. Das neue holländische Unternehmen verkauft die Keizer 42 über ein Händlernetzwerk. Zurzeit verfügt es über fünf Verkaufsvertretungen und zwei Wartungswerkstätten in Europa. Es ist das Ziel, das Händlernetzwerk schnell auszubauen. Jos Brehler ist ein erfahrener Unternehmer. „Wir haben dieses Unternehmen aus einer großen Leidenschaft für Wassersport heraus gegründet. Wir haben uns von Anfang an dafür entschieden, Verkauf und Produktion in die Hand von Spezialisten zu geben. Beim Design und der technischen Umsetzung suchten wir die Zusammenarbeit mit dem Fachunternehmen Vripack in Sneek. Sie haben zu unserem Ziel beigetragen, eine Yacht mit wunderschönen Linien, hervorragenden Fahreigenschaften, perfekter Ergonomik und einem sehr praktischen, geräumigen Inneren zu entwickeln.

Die Keizer 42 wurde aus einem klassischen Runabout entwickelt. Eine offene, schnelle, klassisch designte Yacht. Rumpf und Deck sind aus Polyester im Vakuum-Injektionsverfahren hergestellt. Die Yacht ist standardmäßig mit einer Volvo-Penta oder Mercruiser Benziner-Doppelmotorisierung ausgerüstet. Optional können auch zwei Volvo D6 400-Diesel Motoren gewählt werden. Die Höchstgeschwindigkeit wird laut Hersteller bei ungefähr 40 Knoten liegen.

Kontakt:

info@keizeryachts.com

http://www.keizeryachts.com

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Yachten Alle Artikel
Veröffentlicht am : 15.04.2016