Motoren

Volvo Penta wird Mehrheitseigentümer beim Außenborder-Hersteller Seven Marine

Der schwedische Boots- und Schiffsmotorenhersteller Volvo Penta hat eine Vereinbarung mit dem US-amerikanischen Hersteller großer Außenbordmotoren Seven Marine aus Milwaukee in Wisconsin getroffen, die den Schweden die Möglichkeit eröffnen soll, ihre Betätigungsfelder im Bereich der integrierten Marine- Antriebssysteme zu erweitern.

Vierfach-Installation von 627 PS Seven Marine Außenbordern (Foto: Seven Marine)

Vierfach-Installation von 627 PS Seven Marine Außenbordern (Foto: Seven Marine)

„Mit diesem Kauf, betritt Volvo Penta das Segment der Außenbord Motoren. Mit Seven Marine sind wir auf einem guten Weg, unser Geschäftsfeld für unsere Kunden zu erweitern und in das Wachstum einer Plattform zu investieren, um die Zukunft der Außenborder-Industrie mit zu gestalten“, so Volvo Penta Präsident Björn Ingemanson.

Durch diese Vereinbarung wird sich Volvo Pentas Technologie-Plattform deutlich erweitern und der Hersteller ist in der Lage, wegweisende, modulare Lösungen anzubieten, um – unabhängig von der Energiequelle – Antriebskraft ins Wasser zu bringen.

„Das ist ein spannender Schritt für Volvo Penta“ sagt Ron Huibers, Präsident von Volvo Penta Amerika. „Wir kombinieren hier die Stärken zweier hoch innovativer Unternehmen, um eine unschlagbare Modellserie an Benzinmotoren anzubieten. Dabei werden wir nicht nur mit ausgesprochen attraktiven Außenborder-Lösungen auf den Markt kommen, sondern auch unser weltklasse Service-Netzwerk einem erweiterten Kundenkreis anbieten können.“

Seven Marine wurde 2010 von einem Team über viele Jahre erfahrener Spezialisten für Marine-Antriebe gegründet. Das Unternehmen bietet seitdem erfolgreich die derzeit weltweit leistungsstärksten Außenbordmotoren mit 557 und 627 PS an und erfüllt damit die Anforderungen großer mit Außenborder angetriebener Sportboote. Die Kunden profitieren von den Möglichkeiten schneller, weiter und effizienter mit einem in Punkto Style, Technik und Deisgn führenden Produkt zu fahren. Dabei bedient sich das Unternehmen mit seinen horizontal angeordneten Small-Block V8 Motoren auch moderner Automotive-Technologie und Qualität wie z.B. einem geschlossenen Süßwasser-Kühlkreislauf für bessere Haltbarkeit und Korrosionsschutz.

Volvo Penta verfügt über mehr als 110 Jahre Erfahrung als einer der Marktführer auf dem Gebiet der Motoren und Antriebssysteme und kann auf eine lange Geschichte von Innovationen wie z.B. den Aquamatic-Heckantrieb, Volvo Penta IPS oder den Forward Drive zurückblicken, die der Hersteller auf den Markt brachte. Die „easy boating“ Philosophie des Herstellers hat zum Ziel, durch entsprechende technische Entwicklungen den Umgang und das Fahren mit einem Boot einfacher zu machen, um so den Spaß daran zu erhöhen. Volvo Penta bietet eine der größten Modellpaletten an Marine-Diesel und Benzinmotoren an.

Die Nutzung von Automotive-Technologie ist ein wichtiger Aspekt in Bezug auf die Gemeinsamkeiten der Volvo Penta Benziner mit Heckantrieb und der Seven Marine Außenborder. Seven Marines Ansatz, neue Technologien und Design-Architekturen zu entwickeln, war ein wesentlicher Antrieb für Volvo Pentas Entscheidung, Mehrheitseigentümer bei Seven Marine zu werden.

Beide Firmen wollen zusammenarbeiten, um Seven Marines Angebot an Außenbordern weiter zu entwickeln, nicht nur in Bezug auf die existierenden technologischen Stärken des Unternehmens sondern auch mit Blick auf deren Zukunftsfähigkeit.

„Das Seven Marine Konzept spiegelt erfolgreich die Strategie wider, die wir mit der Automotive-technologie verfolgt haben“, so Volvo Penta Präsident Björn Ingemanson, und fügt hinzu: „ So wie Volvo Penta führend bei den Diesel- und Benziner-Innenbordern ist, ist Seven Marine führend auf dem Gebiet der `State-of-the-Art‘ –Außenborder. Wir haben eine gemeinsame Vision für die Zukunft, und dieser Deal schafft eine ideale Plattform für uns, um gemeinsam zu wachsen und uns zu adaptieren. Wir werden bei der Entwicklung von Weltklasse-Performance und Zukunftsfähigkeit gemeinsam voran gehen, um das Premium-Segment von Außenbordmotoren anzuführen“.

Seven Marine wird im Sinne eines eigenständigen Betriebes, einer eigenständigen Marke und Produktlinie agieren. Volvo Pentas Präsident für Amerika Ron Huibers wird Vorsitzender von Seven Marine, Rick Davis wird als Präsident und Geschäftsführer von Seven Marine im Amt bleiben. Damit wird das Unternehmen von den Stärken und den Möglichkeiten im Rahmen einer größeren und internationalen Organisation profitieren, aber seinen eigenen unternehmerischen Charakter behalten.

„Dies ist eine großartige Entwicklung für uns“, sagt Rick Davis, Präsident und Geschäftsführer von Seven Marine. „Als junges Unternehmen haben wir uns selber immer vorangetrieben, um die Erfahrungen mit Außenbordern in kurzer Zeit zu revolutionieren. In der Partnerschaft mit Volvo Penta haben wir einen soliden Hintergrund, um durch technologische und innovative Förderung das Erlebnis und die Erfahrungen unserer Kunden noch weiter zu verbessern.“

Die Vereinbarung ist an bestimmte Bedingungen geknüpft und wird in naher Zukunft wirksam und abgeschlossen sein.

http://www.volvopenta.com

http://www.seven-marine.com

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Ausrüstung Alle Artikel
Veröffentlicht am : 07.07.2017