Funkgeräte

Icom: Neues Mehr-Stationen UKW-Klasse-D-DSC-Funkgerät

Das neue IC-M605EURO UKW-Klasse-D-DSC-Funkgerät ist das Flaggschiff der neuen Generation der Icom-Funkgeräte und ist eine ganzheitliche Kommunikationslösung an Bord auch größerer Yachten mit mehreren Fahrständen und Stationen wie dem Maschinenraum oder Innen- und Außenfahrständen.

Das neue Gerät bietet zudem viele außergewöhnliche Features wie die bewährte Active-Noise-Canceling-Technologie, eine „letzte Anruf-Sprachaufzeichnungsfunktion“ und ein integrierten AIS-Empfänger, mit dem Skipper die Echtzeit-AIS-Schiffsverkehrsinformationen direkt auf dem großen Farb-TFT-LCD des Funkgerätes überwachen können. Das hochauflösende 4,3 Zoll Farbdisplay lässt sich aus einem Betrachtungswinkel von annähernd 180 Grad ablesen. Es zeigt die Zeichen und Symbole scharf konturiert an und der Nacht-Modus für den Betrieb bei Dunkelheit ist ein weiteres sinnvolles Feature.

Besonders Highlight ist die Multi-Station-Plattform. Sie bietet gerade auf größeren Yachten die optionale Möglichkeit der Verbindung mit bis zu drei Fernbedienstationen, für den Funkbetrieb und verfügt zudem über eine Intercom-Funktion für die Verständigung zwischen dem Funkgerät und den Bedienteilen über RC-M600 Command-Stationen oder das Icom- Fernsteuerungsmikrofon HM-229 Commandmic in verschiedenen Teilen eines Schiffes. So kann z.B. auch eine Schiffsinterne Kommunikation zwischen den einzelnen Stationen wie den verschiedenen Fahrständen, dem Maschinenraum o.ä. gewährleistet werden.

Dieses neue Funkgerät ist eine ideale Kommunikationslösung für Kunden, die ein hochwertiges UKW-Klasse-D-DSC-Funkgerät mit integriertem AIS-Empfänger suchen, und alle, die ein fest eingebautes Seefunkgerät mit großem, klarem Farb-TFT-Bildschirm und einfach zu bedienender Tastatur und Bedienelementen wünschen.

Yachteigner mit einem größeren Schiff auf der Suche nach einer stilvollen, fortschrittlichen Mehrstationen-UKW-Funklösung finden hier eine Lösung ebenso wie Bootsbauer und Elektronik-Fachleute, die für ihre Kunden ein leistungsfähiges Kommunikationssystem auf großen Yachten oder Motorbooten installieren möchten.

Icom-typisch ist die einfache und intuitive Bedienung durch eine Kombination aus Navigationstasten und Softkeys. Die meisten Funktionen sind Softkeys zugeordnet, deren Bezeichnung im unteren Teil des Displays angezeigt wird. Sie lassen sich schnell aufrufen. Eine große 10er-Tastatur dient zur bequemen Eingabe von Kanalnummern, MMSI-IDs einschließlich der zugehörigen Namen usw.

Schwache Signale in der unmittelbaren Nachbarschaft von starken Signalen werden vom IC-M605EURO klar empfangen. Die Leistungsmerkmale des Empfängers entsprechen kommerziellen Geräten (Selektivität und IMD über 75 dB) und sorgen jederzeit für zuverlässige Funkkommunikation.

Der eingebaute Lautsprecher des IC-M605EURO gewährleistet eine hervorragende Verständlichkeit empfangener Anrufe. Die wasserdichte Lautsprechermembran sorgt für einen großen NF-Frequenzbereich und eine lineare Wiedergabecharakteristik.

Im IC-M605EURO ist ein GNSS-Empfänger (für GPS, GLONASS und SBAS) eingebaut. Positionsinformationen werden empfangen, wenn man an den GNSS-Empfängereingang die mitgelieferte GNSS-Antenne UX-241 anschließt.

Wenn ein optionaler Lautsprecher SP-37 mit dem Funkgerät verbunden ist, kann man der Crew an Deck oder an Land über das Mikrofon des Funkgeräts Anweisungen geben und deren Antworten über den Lautsprecher hören. Darüber hinaus kann man die Empfangs-Lautsprecher-Funktion und ein automatisches Nebelhorn nutzen.

Dank der NMEA 2000™-Konnektivität ist das Funkgerät in der Lage, GNSS-Daten, AIS-Berichte, DSC-Anrufinformationen, Frequenz- und PGN-Listendaten über das Netzwerk auszutauschen. Die NMEA 0183/-HS-GNSS-Positionsdaten lassen sich für andere Geräte in das NMEA 2000™-Datenformat konvertieren.

Das IC-M605EURO ist wasserdicht gemäß IPX8 (60 Minuten in 1 m Tiefe), verfügt über eine Zwei- und Dreikanalwache, eine AquaQuake™-Funktion, eine Taste für den Direktzugriff auf Kanal 16 und den Anrufkanal. Ein mitgeliefertes Lautsprechermikrofon ist rückseitig anschließbar. MMSI- und ATIS-Code können vom Nutzer direkt selbst am Gerät erfasst werden (einmalig, gem. geltenden Regularien)

Das IC-M605EURO UKW-Klasse-D-DSC-Funkgerät ist ab sofort bei autorisierten Icom-Marinehändlern erhältlich.

http://www.icomeurope.com

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Ausrüstung Alle Artikel
test

MINOX schickt Sie in den Urlaub

Passend zum Start in den Frühling und in die Urlaubssaison präsentiert das Optikunternehmen MINOX eine ganz besondere Aktion

Veröffentlicht am : 21.03.2017