Testbericht

Nimbus Paragon 31

Alt text

© www.paragonyachts.se

Mit der Paragon 31 hat die schwedische Werft Nimbus etwas geschafft, auf das andere Hersteller wohl neidisch schauen dürften. Der Sea-Jeep aus finnischer Konstruktion hat scheinbar einen Generationswechsel in die Zielgruppe dieser extrem seegängigen Motorboote hervorgerufen. Bedienten sich früher ausschließlich Kunden ab einem Alter von 50 Jahren dieser Bootsart, wird der Kundenkreis der Paragon 31 zunehmend deutlich jünger. Ü-30, also über 30 Jahre ist nun die Zielgruppe der Rauwasserexperten. Bei einer Probefahrt mit der Paragon 31 von Göteborg nach Marstrand ging WasserSport Redakteur Marcus Schlichting, selbst Jahrgang 1967, der Verjüngungskur auf den Grund.

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

North-Line 50

Bärenstarke Hochseeyacht von zeitloser Eleganz und Qualität: North-Line 50

test

Pedro H2Home 1490

Das Ganzjahres-Hausboot: Elektrisch, Außenborder, Diesel oder Hybrid: Pedro H2Home 1490

Veröffentlicht am : 01.11.2010