Testbericht

BEGE Allrounder 42

„Nomen est omen“ – ein Schiff für alle Fälle

Bege Allrounder 42

Foto:Claus D. Breitenfeld

Sie sind robust, qualitativ absolut hochwertig verarbeitet, stilistisch zeitlos elegant und vom Preis-Leistungsverhältnis her äußerst inter- essant, die BEGE-Yachten, die das „Bootcentrum Geertsma“ im im frie- sischen Grou, mitten im Zentrum des holländischen Stahlbootbau- es, unweit des Prinses-Margriet-Kanaal bzw. Pikmeeres auf Kiel legt. Claus D. Breitenfeld hat die neue Allrounder 42 getestet ...

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

Bella 620 C

„Multifunktioner“ für Speed und Wasserwandern Bella 620 C

test

BEGE Allrounder 42

„Nomen est omen“ – ein Schiff für alle Fälle: BEGE Allrounder 42

Veröffentlicht am : 01.06.2017