Forschung

Forschung für die Wassersportbranche

Die Forschungsvereinigung für die Sport-und Freizeitschifffahrt (FVSF) wurde 2007 gegründet und hat sich mit zahlreichen Studien im maritimen Bereich einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet.

Nachdem der bisherige Forschungsleiter Herr Dipl.- Ing. Dr. Wolf-Dieter Mell nach 10jähriger erfolgreicher Tätigkeit sein Amt aus Altersgründen zur Verfügung gestellt hat, sucht die Forschungsvereinigung nun einen qualifizierten Nachfolger.

Einen Überblick über die Forschungstätigkeit des Verbandes und die wichtigsten Forschungsprojekte finden Interessierte unter www.bvww.org/forschung/. Informationen über die Funktion des Forschungsleiters, Aufgabenstellung und erwartete Kompetenzen können unter www.bvww.org/forschung/forschungsleiter/ eingesehen werden.

Forschungsvereinigung für die Sport- und Freizeitschifffahrt e.V. (FVSF) im Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V. Gunther-Plüschow-Str. 8 50829 Köln

Ansprechpartner: Jürgen Tracht Tel.: +49 221 59 57 115 Fax: +49 221 59 57 110 mailto: tracht@bvww.org Web: www.bvww.org

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Hausmesse bei Boote Pfister

Vom 24. Bis zum 31. November lädt Süddeutschlands größte ständige Bootsausstellung bei Boote Pfister in Schwebheim bei Schweinfurt wieder zur großen Hausmesse ein.

test

Azimut Summer Wave Event in Sibenik

Yachtwerk, die offizielle Azimut-Vertretung für Deutschland und Österreich lädt am 5. und 6. Oktober in die D-Resort Marina im kroatischen Sibenik ein.

Veröffentlicht am : 20.05.2017