Jubiläum

Spürkel feiert 60 Jahre in erster Generation

Am 14. und 15. April 2018 freut sich der Auto-, Boot- und Caravaning-Spezialist Spürkel darauf, gemeinsam mit Kunden, Interessenten und Freunden des Unternehmens das 60. Jahr in der Unternehmensgeschichte einzuläuten. An den beiden Tagen werden viele unterschiedliche Aktionen für jedes Alter stattfinden.

38 – 58 – 80 – 60 ist nicht etwa die Kombination für einen Safe, aber so etwas ähnlich Wertvolles. Es sind die Zahlen einer unternehmerischen Geschichte, die in Deutschland ihresgleichen sucht.

Franz Spürkel, geboren 1938, legte am 1. September 1958 den Grundstein für eine in Deutschland sehr selten gewordene Erfolgsgeschichte - und sie ist noch lange nicht zu Ende. Spürkel übernahm in Essen den elterlichen Garagen- und Tankstellenbetrieb und lernte mit 20 Jahren, wie es war, auf eigenen unternehmerischen Füßen zu stehen. Die Anfänge waren in dieser Zeit besonders hart, denn er musste das Geschäft „von der Pieke auf“ erlernen – egal ob es nun das Handwerk oder die Verwaltung waren. Zwei Dinge haben ihn bis heute durch sein bewegtes Leben begleitet: Zum einen seine Frau Erika, mit der er seit über 55 Jahren glücklich verheiratet ist und die seit damals bis heute aktiv im Unternehmen mitarbeitet. Zum zweiten sein Wille zum Erfolg, zur Innovation und der Motivation, immer „ein Stückchen“ besser zu sein als die Anderen.

Der Essener Betrieb wurde gemeinsam und sehr erfolgreich geführt. Bald wurde er zu klein. In Bochum bot sich die Gelegenheit, eine für ihre Zeit attraktive und großzügige Werkstatt zu beziehen. In den 60er Jahren wurde der Betrieb an der Robertstraße bezogen und erfolgreich betrieben. Neben der Werkstatt wurden auch Autos verkauft – die zweite große Leidenschaft von Franz Spürkel. Skoda, FIAT und später Toyota sowie Suzuki fanden an diesem Standort einen professionellen Verkaufsstützpunkt. Noch heute ist die Marke Toyota eine der großen Leidenschaften von Spürkel. Als JapanCenterBochum® vertreibt Spürkel Kurzzulassungen japanischer Hersteller und bietet den Toyota- und Suzuki-Kunden den vollen Service als Vertragswerkstatt.

Wer rastet, der rostet – und so wurde dieser Betrieb bald auch zu klein.
Unweit wurde ein großes Grundstück an der Poststraße / Herner Straße frei und zum Kauf angeboten. Also wurde zugegriffen und in mehreren Bauabschnitten, beginnend ab dem Anfang der 1970er Jahre, die bekannte Immobile erbaut, die auch heute noch einzigartig in Deutschland ist.

Schon damals hatte Spürkel ein Faible für die Freizeitmobilität. Diese faszinierte ihn schon seit sehr langer Zeit. Anfang der 1980er Jahre kam die Verbindung zum Wohnwagenhersteller Knaus zum Tragen, die bis heute sehr erfolgreich ist. Das Unternehmen Spürkel ist einer der Premium-Partner der Knaus Tabbert Gruppe. Ebenfalls in dieser Zeit wurde aus Spürkels Leidenschaft für das Wasser einer der größten Importeure für Motorboote der Marken Sealine aus England und Larson aus den USA mit einem Händlernetz im gesamten deutschsprachigen Raum einschließlich der Adria. Die Immobilie an der Herner Straße wurde primär für den Vertrieb und den Service der Freizeitfahrzeuge konzipiert und gebaut. Sogar ein Testbecken und eine Kranbahn-Anlage sind heute noch für die Boote im Einsatz.

Heute werden die Freizeitmarken Knaus, Weinsberg, T@B, Carthago und MORELO vertrieben und in der Werkstatt gewartet. Spürkel kann für jeden Geldbeutel das passende Fahrzeug anbieten – vom günstigen Einsteigerwohnwagen bis zum First-Class-Luxus-Reisemobil.

Die Caravaningwerkstatt ist mit den speziell ausgebildeten Caravaning-Service-Technikern so gut aufgestellt, dass die Kunden sogar aus ganz Europa in die Werkstatt kommen.

Im Laufe der Zeit kam immer mehr dazu. Ein Finanzierungs- und Versicherungsbüro, eine SB-Waschanlage, eine separate Caravaning-Karosseriewerkstatt und vieles mehr. Das Unternehmen hat sich als Full-Service-Anbieter rund um die Alltags- und Freizeitmobilität auch über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus einen Namen gemacht. Ehrlichkeit und Fairness haben die Familie Spürkel ihr ganzes Leben lang begleitet – das schätzen die Kunden.

Im Jahr 2018, mit 80 Jahren Lebenserfahrung und einem Unternehmen, welches seit 60 Jahren besteht, prägt Franz Spürkel immer noch die operativen Geschicke. Seine Frau ist stets an seiner Seite. Mittlerweile hat das Unternehmen rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auf dem circa 24.000 m² großen Gelände Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Auto, Boot und Caravaning anbieten. Zwei „jüngere“ Geschäftsführer, Diplom-Kaufmann Oliver Zimmer und Diplom-Jurist Oliver Vienken, begleiten das Unternehmen in die Zukunft.

Die 60 Jahre werden groß gefeiert. Viele Aktionen für Jung und Alt sind an den beiden Tage geplant. Im Rahmen von Torwandschießen auf eine Wohnwagen-Seitenwand, einem Glücksrad und weiteren Aktionen nehmen die Gewinner an einer Tombola teil, bei der 60 tolle Gewinne auf die ausgelosten Besucher warten.

http://www.spuerkel.de

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
News Alle Artikel
test

Hausmesse bei Boote Pfister

Vom 24. Bis zum 31. November lädt Süddeutschlands größte ständige Bootsausstellung bei Boote Pfister in Schwebheim bei Schweinfurt wieder zur großen Hausmesse ein.

test

Azimut Summer Wave Event in Sibenik

Yachtwerk, die offizielle Azimut-Vertretung für Deutschland und Österreich lädt am 5. und 6. Oktober in die D-Resort Marina im kroatischen Sibenik ein.

Veröffentlicht am : 14.03.2018