boot Düsseldorf

Weniger Gewicht mehr Power: Yamaha F 25 & F 100

Beim neuen Yamaha F25 mit 56 Kilogramm Trockengewicht (Modell ES) führt eine Gewichtsersparnis von ca. 25 % im Vergleich zum Vorgängermodell den Herstellerangaben zufolge zu einem konkurrenzlosen Gewichts-Leistungs-Verhältnis. Der teilweise völlig neu konstruierte F 100 sorgt für mehr Durchzug und Power am Heck.

Yamaha verspricht: Der neue F 25 ist der leichteste seiner Klasse und verfügt über zahlreiche praktische Details (Foto: Yamaha).

Yamaha verspricht: Der neue F 25 ist der leichteste seiner Klasse und verfügt über zahlreiche praktische Details (Foto: Yamaha).

Yamaha F25

Sehr clever: Über einen Schlauchanschluss an der unteren Haube können beim F 25 Salz und Schmutz aus den Wasserkanälen des Motors gespült werden, ohne den Motor zu starten. Ein effektives Mittel gegen Korrosion, mit dem sich die Lebensdauer des Motors auf schnelle und einfache Weise verlängern lässt und der Wiederverkaufswert erhöht wird. Dank des neuen batterielosen EFI-Systems (elektronische Kraftstoffeinspritzung) wird selbst unter härtesten Bedingungen ein einfaches Starten gewährleistet, und außerdem kann zwischen manuellem, elektrischem und elektrischem/manuellem Starten gewählt werden. Die multifunktionale Steuerpinne ist eine weitere attraktive Option für diesen Motor. Er verfügt über einen vorn angebrachten Schalthebel in Reichweite des Fahrers sowie eine große robuste Steuerpinne und einen Gas-Drehgriff für bequeme Lenkung, erstklassiges Handling und gute Manövrierbarkeit.

Die variable Trolling-Drehzahl (VTS - Variable Trolling Speed) bietet nicht nur eine niedrigere Leerlaufdrehzahl als üblich, sondern bedeutet auch, dass die Drehzahl in Schritten von 50 U/min gesteuert werden kann - ideal zum Angeln! Mit attraktiven Farben und Designs und einem ausgeklügelten Luftansaugkanal mit Wasserablauf vervollständigt die neue Haubenkonstruktion das hochwertige Erscheinungsbild.

Techn. Daten:

Viertakter • 2 Zylinder • Vierventiltechnik • Einzelne obenliegende Nockenwelle (SOHC) • 432 cm³ • 18,4 kW (25 PS) bei 6.000 U/min • Elektronische Kraftstoffeinspritzung (EFI) • CDI-Zündung • 12V/16A LiMA mit Gleichrichter/Regler • Spiegelhöhen: S: 423 mm • L: 550 mm •Trockengewicht m.Prop.56 kg(ES)

Yamaha F 100

Bereits der Vorgänger des neuen Yamaha F100, der im Frühjahr 2017 auf den Markt gebracht wird, hat sich bereits als sehr zuverlässiger Mittelklassemotor mit hervorragender Leistung einen Namen gemacht und ist besonders für den Wassersport oder die Hochseefischerei geeignet. Jetzt wurde er mit einer besseren Leistung und einer noch schnelleren Beschleunigung nicht nur optimiert, sondern teilweise völlig neu konstruiert, wodurch gleichzeitig auch eine deutliche Gewichtsersparnis erreicht wurde, ohne dabei Kompromisse hinsichtlich der Langlebigkeit und der Zuverlässigkeit einzugehen.

Das Ergebnis ist ein Motor mit besserer Leistung, höherer Geschwindigkeit und noch schnellerer Beschleunigung. Diese Faktoren machen jedes Boot sportlicher und ansprechfreudiger und sind gleichzeitig die perfekte Möglichkeit für Kunden mit älteren 2-Takt-Motoren, die gerne auch von den vielen unwiderstehlichen Vorteilen eines brandneuen 4-Takt-Motors profitieren möchten. Der F100 bietet nicht nur eine bessere Leistung, sondern ist bei sehr geringer Geräusch- und Vibrationsentwicklung besonders bei niedrigen Betriebsgeschwindigkeiten auch noch leiser, was auf das neu konstruierte Auslasssystem, den integrierten Ansaugschalldämpfer und die verbesserte Steifigkeit des Motors zurückzuführen ist. Zudem ist der F100 voll kompatibel mit dem einzigartigen Yamaha Digitalnetzwerksystem, das beeindruckend viele hochentwickelte Steuerungsfunktionen und Optionen zur Verfügung stellt, wie z. B. ein breites Angebot an digitalen Messinstrumenten, eine variable Trolling-Drehzahl (Variable Trolling Speed) und die optionale exklusive elektronische Diebstahlsicherung (Y-COP). Mit attraktiven Farben und Designs und einem ausgeklügelten seitlichen Luftansaugkanal mit Wasserablauf vervollständigt die neueste Haubenkonstruktion das Bild des neuen F100.

Techn. Daten:

Viertakter • 4 Zylinder • 16 Ventile • Einzelne obenliegende Nockenwelle (SOHC) 1.832 cm³ • 73,5 kW (100 PS) bei 5.500 U/min • Elektronische Kraftstoffeinspritzung (EFI) • TCI-Mikrocomputer Zündung • Offenes Kühlsystem (thermostatisch gesteuert) • LiMa mit 12V/35A mit Gleichrichter/Regler • Spiegelhöhen: L: 516 mm • X: 643 mm •Trockengewicht mit Propeller (kg): 162 (L) • 166 (X)

http://www.yamaha-motor.de

Wie beurteilen Sie die Wetterlage nach diesem Artikel?


Flaute
 
Brise
 
Böe
 
Sturm
 
Orkan
 
Ausrüstung Alle Artikel
Veröffentlicht am : 09.12.2016