Testbericht

Buster Magnum M5

Buster Magnum M5

Buster, finnischer Aluminium-Bootsbauer und seit geraumer Zeit 100%ige Yamaha-Tochter, darf sich mit Fug und Recht des Prädikates rühmen, „größter, nordeuropäischer Aluminium-Powerboat-Produzent“ zu sein. Mehr als 125.000 Exponate verließen im Laufe von sechs Jahrzehnten die Werfthallen und dabei blieb man dem Basiskonzept, der Designlinie und dem Baumaterial stets treu. Claus D. Breitenfeld hat den heißesten Vertreter der Modellrange – das „Magnum M5“ – durchs Inselgewirr des Turku-Archipelago gescheucht, befeuert vom V-8-Außenborder Yamaha F350 mit 257 kW (350 PS).

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

Bayliner VR 5 Cuddy

Durchdachtes Konzept für Kurz- und Langtörns: Bayliner VR 5 Cuddy

Veröffentlicht am : 01.09.2016