Testbericht

Pikmeerkruiser 40 OC

Pikmeerkruiser 40 OC

Seit mehr als einem halben Jahrhundert werden im friesischen Seenland, in Grou, Stahlyachten gebaut, die sich weit über die Grenzen Hollands und Europas hinaus einer herausragenden Reputation erfreuen. Drei Basislinien sind es, die die „Yachtwerft B. de Groot“ beim Bau der Pikmeerkruiser auflegt: „OK“, „AK“ und „FB“. Dahinter verbirgt sich offene Plicht, Achterkabine und Flybridge. Claus D. Breitenfeld hat der brandneuen „40 OC“ unmittelbar nach der HISWA te water 2015 in Amsterdam auf den Kiel gefühlt.

Das Konzept der offenen Plicht kommt zweifellos all jenen Eignern entgegen, die großen Wert auf viel Platz, Komfort und geringe Durchfahrtshöhen legen. Mit gerade ‘mal 2,40 m über der Wasserlinie bleibt kaum ein Revier verschlossen.

Testbericht kaufen


PDF-Dokument jetzt kostenpflichtig herunterladen. Die Bezahlung erfolgt per PayPal. Sie erhalten umgehend per Email einen Link zugeschickt, über den Sie den Bericht im PDF-Format abrufen können. Zum Öffnen des PDF-Dokumentes muss auf Ihrem Rechner ein Adobe PDF-Reader installiert sein.


Testberichte Alle Artikel
test

SK Kotter 1250 Sedan

Hier ist der Eigner Bauherr und individueller Gestalter: SK Kotter 1250 Sedan

test

Prestige 630

Form, Funktion & Prestige: Prestige 630

Veröffentlicht am : 01.09.2015